Spenderkinder

Sind Kinder von Samenspender anders als andere Kinder?

Immer wieder findet man diese Fragen in bestimmten Foren, also ob Spenderkinder anders aufwachsen als Kinder aus normalen Familien, da stellt sich zunächst die Frage was eine normale Familie ist, in Frankfurt beträgt die Scheidungsrate 50%, wieviele Kinder wachsen mit Mutter und Vater und Geschwister, immer seltener gibt es diese Bilderbuchfamilien, wichtig ist nur dass das Kind die Chance bekommt seinen biologischen und somit seinen leiblichen Vater kennenzulernen, daher rät der Verein Spenderkidner e.V. davon ab anonyme Spenden zu verwenden, dass das Kind weiß von wem es abstammt ist für die Persönlichkeitsfindung sehr wichtig, ob es nun mit Vater und Mutter aufwächst halten auch Psychologen und Kindertherapeuten für nicht so wichtig, der mächtigste Mann, aktuell ist es US Präsident Barak Obama ist ohne Vater aufgewachsen, hat es ihm geschadet? Wohl kaum. Lieber als Spenderkind ohne Vater aufzuwachsen als in einer zerütteten Familie in der sich Mutter und Vater ständig streiten aufzuwachsen, wichtig ist nur dass man dem Kind ein liebevolles, behütetes und sicheres Zuhause bieten kann.


 

 

 

 

Suchst Du auch einen Samenspender oder willst selbst mit einer Samenspende helfen? Hier kannst Du die Anzeigen lesen oder selbst eine Anzeige aufgegen!