- Spermaqualität können wir bald via Smartphone testen!


-Welche Fragen werden einem Samenspender am häufigsten gestellt:

 

Warum spendest Du Deinen Samen ist wohl die häufigste Frage die gestellt wird, ist auch nachvollziehbar da die Menschen wissen wollen was für Absichten der Spender hat, eine weitere häufige Frage ist "Hast Du einen HIV Test", direkt danach kommt die Frage nach einem Spermiogramm.

 

Häufig die Menschen sehr genau und wollen wissen wie häufig man gespendet hat und wieviele Spenderkinder man vor hat zu zeugen.

 

Dann wird gefragt für welche Methode man alles verfügbar ist und welche Erfahrung man damit hat, man wird auch gefragt ob man sich vorstellen kann via Kinderwunschklinik zu helfen.

 

Was die Menschen auch interessiert ist ob man irgendwelche Krankheiten hat die vielleicht erblich sind, ob die Familie und Freunde davon wissen.



-Internetseiten auf denen man nach einem Samenspender suchen kann, hier mein Erfahrungsbericht:

 

Folgende Seiten habe ich getestet:

-Samenspender4you.com

-wunschkind4you.com

-spermaspender.de

-co-eltern.de

-familyship.org

 

Eines haben die oben genannten Seiten gemeinsam, alle kosten etwas wenn man andere Teilnehmer anschreiben möchte, es gibt weitere 3 kostenfreie Interseiten und wie es immer so ist wenn etwas kostenfrei ist, es treiben sich sehr viele Menschen dort die eher nach einem Date suchen als jemandem beim Kinderwunsch zu helfen, auf einigen Seiten werden sogar Fake-Profile angelegt damit es so aussieht als wären dort ganz viele angemeldet. Wovon ich ganz dringend abrate ist die Internetseite spendesperma.com, hier wird man zunächst mit einem kostenfreien Profil angelockt, sobald man sich dort anmeldet wird man regelmäßig angeschrieben, wenn man dann antworten möchte, dann heißt es man kann nur mit einem kostenpflichtigen Profil antworten, wenn man sich sich ein kostenpflichtiges Profil angeschafft dann hören die Nachrichten auf, ich vermute stark dass der Betreiber dieser Plattform Fake-Profile anlegt und die kostenfreien Profile solange anschreibt bis sie kostenpflichtiges Profil erwerben, genau dann hören nämlich die Nachrichten schlagartig auf, das ist ganz schön dreist aber auch amüsant.

 

Eine weitere Internetseite um die man ruhig einen großen Bogen machen kann ist die co-eltern.de, viel zu teuer, ca 60 Euro für 6 Monate, weniger Mitglieder als bei den anderen, sehr unübersichtlich, schlechte Übersetzungen, die Seite wird vermutlich aus Frankreich bertieben, manche Links funktionieren einfach nicht, hier merkt man dass die Seite geschaffen wurde um damit soviel Geld wie möglich zu machen, da gibt es Besseres.

 

Die Internetseiten Wunschkind4you.com und Samenspender4you.com werden aus Österreich gehostet, der Betreiber ist zwar kaum erreichbar was aber nicht nötig ist, da man für einen gringen Betrag von ca 30€ alle Leistungen unbegrentzt nutzen kann, man kann Bilder hochladen, ein Album oder ein Profil anlegen, Blogeinträge vornehmen und auch Anzeigen aufgeben, ingesamt sind die Websites ganz OK.

 

Familyship.org ist eine einfach gehaltene Plattform dass eher auf lesbische und schwule Paare abzielt die eine Co-Familie anstreben, alle möglichen Konstallationenn kann man hier sortieren, für nur 29,90 Euro kann man die Plattform unbegrentzt nutzen, die Seite wird von einem lesbischen Paar betrieben, das Ganze macht den Eindruck eines non-profit Portals, für mich eines meiner Lieblinge, ist zwar nicht so umfangreich aber sehr übersichtlich.

 

Eines der ältesten Seiten für Samenspender ist die spermaspender.de, das ist meine Lieblingsseite da sich der Betreiber Joachim Welz aktiv bemüht den Nutzern zu helfen, die Seite ist sehr übersichtlich, es verfügt auch über eine hohe Popularität auf den Suchmaschninen, von allen Seiten macht es den besten Eindruck, man kann den Betreiber abends auch telefonisch erreichen, dafür ist der Preis auch in Ordnung, 1 Jahr 70€, 2 Jahre 100€ und drei Jahre für 130,00 Euro. 

 

Wer allerdings gar nichts zahlen möchte aber trotzdem eine Anzeige auf einer Seite aufgeben möchte die täglich viele Besucher erreicht oder sich nur informieren möchte, der ist bei Spermaspender.org gut aufgehoben!    

 


Südländischer Samenspender hilft beim Kinderwunsch, hier erfährst Du mehr...