Meine Erfahrung nach 2 Jahren als Samenspender Teil III

Nicht immer läuft alles perfekt!

Es gab viele Fälle in denen es nicht immer perfekt lief, wenn z.B. die Damen an 4 Tagen jeden Tag eine Samenspende haben wollten, da muss man verständlich vermitteln dass das nicht möglich ist und auch dass die "Ernte" und die Qualität mit jeder Samenspende in dieser Kurzen Zeit nachlässt. 

 

Oder wenn man nach einer langen Zeit in der man versucht hat zu helfen feststellt dass es nicht die Menschen sind die man anfangs kennengelernt hat. Oft versuchen sich die Damen bei den ersten Gesprächen von Ihrer besten Seite zu zeigen und erst im laufe der Zeit merkt man, dass die Menschen anderen Absichten haben oder das Kind später anders erziehen wollen als zunächst mitgeteilt wurde, es gab solche Fälle, ich konnte es nicht mehr verantworten, ich bin zwar lediglich der Spermaspender, das Kind das aber später auf die Welt kommt ist rein biologisch auch mein Kind, das konnte ich einfach nicht mehr verantworten.

 

In einigen Fällen in den ich 2 Pärchen länger als 12 Monate ohne Erfolg geholfen habe und nicht mehr wollt oder konnte, musste ich einfach offen sagen dass ich das nicht mehr kann, das ist wohl das größte Problem, wenn man jemandem nach vielen Versuchen sagen muss, dass man nicht kann, in beiden Fällen gab es leider keine guten Reaktionen, dass man ihnen mehr als ein Jahr lang ohne Gegenleitung geholfen hat war ihnen völlig egal, das ist sehr ärgerlich , bestätigt einem aber nachhinein dass es wohl richtig war diesen Menschen nicht mehr zu helfen.

 

Was auch häufig vorkam ist dass die Eisprünge der Wunschmamas manchmal kollidiert haben, hier musste ich dann die eine Dame auf den nächsten Monat vertrösten, das war häufig kein Problem, man hatte einfach Verständnis, Verständnis haben die Frauen auch gehabt wenn es dann zu viele wurden und man keinem weiteren Paar helfen konnte und somit absagen musste.      


 

 

Suchst Du auch einen Samenspender oder willst selbst mit einer Samenspende helfen? Hier kannst Du die Anzeigen lesen oder selbst eine Anzeige aufgegen!